Home


🟡 Corona – Ampel auf gelb

In der Woche vom 30.11. steht die Corona-Ampel weiterhin auf „gelb“ 🟡. Das heißt:

– Maskenpflicht (Mund- und Nasenbedeckung) im Schulgebäude aber nicht in den Unterrichtsräumen und beim Essen
– 5-minütiges Stoßlüften nach 20-minütiger Unterrichtsphase
– Maskenpflicht (Mund- und Nasenbedeckung) in allen Personalgemeinschaftsräumen

Die Stufe wird wöchentlich neu bewertet.

 

HeaderFarbesat

Die Wilhelm-Busch-Grundschule ist eine Grundschule mit einer sehr weitreichenden Vergangenheit. Die Eröffnung der Schule war im Jahr 1983. Als Polytechnische Oberschule (POS) lernten bei uns Schüler*innen der Klassenstufen 1-10. Seit der Wende und der darauf folgenden Umstrukturierung der Schulen sind wir eine Grundschule. Wir begannen mit einer Schülerzahl von ca. 750 Schüler*innen. Die ersten Renovierungsmaßnahmen fanden 2009/2010 statt, wo wir für ein Jahr ins benachbarte Schulgebäude in der R.- Leonhard-Str. umzogen. Nach dem Rückzug installierten wir mit unserem Kooperationspartner dem DRK Nord Ost e.V. die Schulsozialarbeit an unserer Schule.

Seit 2005 ist unsere Grundschule eine gebundene Ganztagsschule. Was das heißt? Das alle Schüler*innen an vier Wochentagen von 8:00 – 16:00 Uhr an den ganztägigen Angeboten der Schule teilnehmen. Denn Schule ist nicht nur Unterricht. Ein breites Angebot von Arbeitsgemeinschaften, offenen Angeboten und externen Anbietern bereichert unseren Alltag. 

Haus 1

Ab 2011 sanierte das Land Berlin ein weiteres Objekt in der näheren Umgebung der Wilhelm-Busch-Grundschule. Diese Sanierungs- und Renovierungsarbeiten fanden 2012 ihren Abschluss, sodass wir uns zum Schuljahr 2013/2014 vergrößern konnten. Aktuell arbeiten wir mit 570 Kindern und mittlerweile 85 Kolleg*innen in zwei Gebäuden und zwei Turnhallen.

 

 

Haus 2

Und da nicht immer alles auf einmal geht wurden wir 2017 bei der Vergabe von Geldern mit unserem Schulhofumbau bedacht. Dieser Vergabe von Geldern ging eine Bezirksabstimmung voraus, in der alle Schüler*innen, Eltern und Pädagog*innen mobilisiert wurden, um auf unseren unsanierten Schulhof  in Haus 2 aufmerksam zu machen. Wir gewannen die Abstimmung. Diesen neuen Schulhof eröffneten wir dann zum Schuljahr 2018/19. So kann es bei uns auch mal vorkommen, dass sie von Haus 1 oder Haus 2 lesen. 

 

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken unserer Homepage


!Respect – !SocialSkills

Während der ersten Wochen des Schuljahres 2020/2021 führten die Klassen 1-4 wieder das Projekt „Respect – !SocialSkills“ (gewaltfrei lernen) durch. In den jeweils drei Sitzungen pro Klasse erfuhren die Kinder u.a. die zentrale „Stopp-Regel“, die wie folgt lautet:

  1. Sage, was du nicht magst, und benenne dabei genau die Handlung, die der/die Andere beenden soll, z.B.:

    „Stopp, hör auf, mich zu schubsen!“

  2. Wenn der Ärger weitergeht, sage:

    „Stopp, hör jetzt damit auf! Sonst gehe ich zur Aufsicht!“

  3. Bei weiterer Provokation (am selben Tag) sage

    „Jetzt reicht es mir! Jetzt gehe ich zur Aufsicht, weil du nicht auf mich hörst!“

    und handele entsprechend.

Dieses Projekt zielt darauf ab, die Selbstbehauptung des Einzelnen als auch die Teamfähigkeit zu stärken. Die Kinder sollen lernen, Konflikte respektvoll zu lösen. Durch Rollenspiele und Kooperationsaufgaben wurde dies den Kindern versucht zu vermitteln.

Jede Klasse erhielt ein Poster, auf dem die Stopp-Regel noch einmal bildlich dargestellt ist. Auch die LehrerInnen sowie ErzieherInnen und weiteres pädagogisches Personal erhielten hierzu eine zweistündige Fortbildung.

Für weitere Informationen: https://www.respect-in-school.de/socialskills/

 


Einschulung 15.August 2020 „Schöne Momente, trotz Corona“

Um auf alles vorbereitet zu sein, hatten die fleißigen Kollegen sicherheitshalber für beide Einschulungsfeiern zwei Varianten vorbereitet, bei Regen Plan A die  Turnhalle und bei Sonne Plan B direkt vor Haus 1. Wir hatten großes Glück, die Sonne lachte uns entgegen, so dass wir atmosphärisch vor Haus 1 eine zauberhafte Einschulung erleben konnten. Herr Borchardt hatte ein kleines fröhliches Programm mit seiner 6.Klasse einstudiert, mit den Schulanfängern Max und Moritz, ersten Zählübungen, Witz und Humor und dem lustigen Wilhelm Busch Song am Ende. Unsere Schulleiterin Frau Menzel begrüßte liebevoll die feierlich gekleideten zukünftigen Schüler/innen mit ihren stolzen Eltern und weiteren Verwandten und den richtig gut gefüllten Zuckertüten. Nachdem die neuen Schüler und Schülerinnen ihre Klassenräume und ihre Lehrer- und Erzieherteams das 1. Mal kennenlernen konnten, gab es eine kleine Fotorunde vor der Einschulungstafel und im Anschluss sicher viele wundervolle Feiern im Kreise der Familien.
Wir freuen uns auf tolle Schuljahre mit unseren neuen Schulanfängern und wünschen alles Gute für die Erstis 😊.


Sommerfest „Wasser“ – Ein schöner Tag 

Bildschirmfoto 2016-07-16 um 11.33.07Zum Ende des diesjährigen Schuljahres, fand ein weiteres Highlight unseres Schullebens statt – unser Sommerfest. Diesmal drehte sich alles rund um das Thema „Wasser“. Umrandet wurde der wirklich schöne Tag, mit dem traditionellen Wilhelm – Busch – Sommercup. Das Fußballturnier der Klassen 3 – 6, sorgte bereits am Vormittag für die entsprechende Stimmung und lies die Kinder fröhlich, aufgeweckt und vereint in den Tag starten.mehr…


Bau der Hochbeete

umwelt

Liebe Eltern,

endlich ist es soweit, wir haben die ersten Hochbeete gebaut. Mit tatkräftiger Unterstützung von den „Prinzessinnengärten“ und mit Hilfe von „Grün macht Schule“ ist es uns gelungen drei Hochbeete zu bekommen. mehr…


Fairplay Soccer Tour 2015

Logo_neu

Die Sparkasse veranstaltet jedes Jahr eine Fair Play Soccer Tour.

Mit 40 Mannschaften beteiligten wir uns wieder an der ausgezeichneten Sparkassen Fairplay-Soccer-Tour 2015. Unsere Mannschaften, die aus Schüler_innen verschiedener Jahrgangsstufen von 4-6 bestanden, schlugen sich hervorragend. mehr…


Tauschbasar 2018

Taler vorn

Liebe Eltern und Schüler,

erstmalig versuchten wir einen Tauschmarkt auf dem jeder Schüler die Möglichkeit bekam, Altes gegen Neues zu tauschen. Die Idee kam der 6a beim Thema Nachhaltigkeit im Lebenskundeunterricht, nachdem sie das Buch „Zu verschenken“ von Michael Roher gelesen hatten. …schauen sie selbst…


Erneuerbare Energie kennen lernen

Solarauto fertigFür die 5. Klassen war es wieder soweit.

Zum wiederholten Mal besuchten wir das Energiezentrum in Pankow: Eine Lernwerkstatt der Robert-Havemann-Schule, um in einem zweitägigen Projekt ein solarbetriebenes Auto anzufertigen. Vom Zeichnung lesen über das Fertigen des Grundgestells bis hin zur Endmontage mehr…


Aus Grau macht Bunt!

Graf2Für die 6. Klassen ging es in der letzten Woche mit ihrem Graffitiprojekt endlich so richtig los.

Nachdem Skizzen und Entwürfe gemacht wurden konnten die ersten Kids sich heute an der Turnhalle mit dem Sprühen probieren mehr…


Umgang mit Medien

Liebe Eltern,

über unsere Projekte versuchen wir die Schüler_innen an die modernen Medien heranzuführen. Beginnend beim Plakat, welches in Präsentationen oftmals Anwendung findet, über Fotos bis hin zum kleinen Film. Das unten aufgeführte Projekt „Paket der Hoffnung“ bewegte uns zum Abdrehen kleiner Clips. mehr…


Paket der Hoffnung

Plakat zum Thema KinderrechteLiebe Eltern, Verwandte, Bekannte und Freunde,

hiermit bitten wir, die Klassen 6a und 6b der Wilhelm-Busch-Grundschule, um eure Unterstützung. Wir möchten gerne anderen Kindern, die durch Armut, Ausgrenzung, Krieg, Behinderung, mangelnde gesundheitliche Versorgung oder Kinderarbeit ausgebeutet werden und keine Kinderrechte erfahren, helfen. Wir möchten gerne am Jahresende mehr…

Hier finden sie wichtige Termine


« Oktober 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31